Diözesanmuseum Freising

Generalsanierung und Neukonzipierung des teilweise denkmalgeschützten Museums


Gewerke

  • Raumlufttechnik
  • Heizung
  • Kälte
  • Sanitär
  • Anlagentechnischer Brandschutz
  • Elektrotechnik
  • Gebäudeautomation

Zeitraum

seit 2016

Auftraggeber

Erzdiözese München und Freising

Architekt

Brückner & Brückner Architekten

Leistungsphasen

LP 1 bis 8

Größenangaben

Hauptnutzfläche: 3.900 m²
Bruttogeschossfläche: 9.000 m²

Links

Wikipedia Eintrag

Homepage des Museums