Max-Planck-Gymnasium

Max-Planck-Gymnasium

Das Max-Planck-Gymnasium in München/Pasing wurde von einer Ölkessselanlage auf Fernwärmeversorgung umgestellt mit hydraulischem Abgleich des gesamten Netzes. Sanierung des gesamten Abwassernetzes und Umbau der Turnhalle.


Gewerke

  • Heizung
  • Kanalisation
  • Gebäudeautomation

Zeitraum

von 1996 bis 2002

Auftraggeber

Landeshauptstadt München
Baureferat Hochbau 7

Baukosten

Technik: 700.000 €

Technische Daten

Text

Links

Wikipedia Eintrag

Homepage Max-Planck-Gymnasium

 


Bilder

Heizzentrale 3D
Heizzentrale